Handelspause

Wir warten auf die Emission!

In den letzten Wochen haben wir das Depot im Cash gehalten, während der DAX, scheinbar losgelöst von der Realität, neue Höchstmarken anpeilte.

Der Rücksetzer Anfang des Monats war überfällig und sollte eigentlich die neue Richtung vorgeben. Umso erstaunlicher ist die Tatsache, dass die Verluste innerhalb weniger Tage wieder aufgeholt wurden und das Hoch vom Juni erneut erreicht wurde. Die teilweise recht hohe Volatilität bot in dieser Zeit die eine oder andere gute Chance. Trotzdem hielten wir uns zurück.

Handel „ohne Konsequenzen“ fühlt sich immer an wie Papertrading. Wir sind es gewohnt die Auswirkungen unseres Handelns zu spüren, im Gewinn wie auch im Verlust. Das ist ein elementarer Bestandteil unsere Motivation. Die Emission unseres Zertifikates befindet sich noch in der Prüfung. Wenn diese abgeschlossen ist, können wir endlich unsere eigenen Zertifikate erwerben. Ab dann wird wieder ein regelmäßiger Handel stattfinden. Bis dahin werden wir gelegentlich auf die Charts schauen und eventuell vereinzelt Positionen öffnen.

Also: Entspannen wir uns noch ein paar (hoffentlich wenige) Tage, bevor wir die Ärmel hochkrempeln und wieder richtig Gas geben.